Mobile Sauna

Mobile Sauna - transportable SaunaEine mobile Sauna ist besonders preiswert, platzsparend und transportabel. Diese Sauna ist also genau richtig, wenn Sie nicht den nötigen Platz oder das nötige Budget haben, um sich eine private Wellnessoase installieren zu lassen. Wie der Name bereits sagt, besteht der Grundgedanke einer mobilen Sauna in erster Linie in der Flexibilität. Die betreffende Sauna können Sie an jedem beliebigen Ort der Welt schnell aufstellen und in Betrieb nehmen. Ein Balkon oder ein Garten sind dazu ebenso gut geeignet wie ein Dachboden oder der Keller. Auch in Ihrem großen Badezimmer oder notfalls auch in einem ganz anderen Raum im Haus oder in der Wohnung können Sie mobile Saunen aufstellen. Kurz und gut: Irgendein Platz für mobile Saunen findet sich wirklich immer!

Mobile Sauna Dampfsauna

Mobile Sauna Infrarot

Zeltsauna mobil

Welche Varianten der mobilen Sauna bietet der Markt?

Dabei ist auch eine mobile Sauna nicht gleich mobile Sauna. Denn hier hat der aktuelle Markt doch auch einiges zu bieten. So kann eine mobile Sauna eine kleine Minisauna sein oder auch eine Fassauna mit oder ohne Räder. Es kann sich aber auch um eine ganz normale Blocksauna handeln. Für ganz wenig Platz gibt es zudem die sogenannte Zeltsauna, wobei verschiedene Arten dieser portablen Saunen durchaus auch auf engstem Raum oder in der Garage Platz finden. Allerdings haben alle Arten der mobilen Sauna eine Gemeinsamkeit, denn sie benötigen wirklich kaum Platz und sind zudem einrichtbar, ohne dass irgendwelche nennenswerten Umbauten vorgenommen werden müssen.

Miete oder Leasing als Alternative zum Kauf?

Grundsätzlich erfreuen sich Saunen einer immer weiter ansteigenden Beliebtheit, wobei gerade Menschen mit wenig Platz in den eigenen vier Wänden gerne auf eine mobile Sauna zurückgreifen. Dabei lohnt sich tatsächlich auch ein Blick auf die verschiedenen Minisaunen und Zeltsaunen, denn diese sind wirklich sogar in einer Garage unterzubringen. Wer also absolut keine andere Möglichkeit hat, kann künftig sogar in seiner Garage oder seinem Carport saunieren. Zudem müssen Sie sie gar nicht immer gleich kaufen, denn zahlreiche Händler und Hersteller bieten die Chance, eine solche Sauna zu mieten oder zu leasen. Dies lohnt sich wiederum für Nutzer, die an ihrer Wohnsituation künftig etwas ändern möchten. Indem Sie beispielsweise in ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung ziehen möchten, die dann über eine tragbare Sauna verfügen.

Wo kann eine mobile Sauna verwendet werden?

Letzten Endes können Sie eine transportable Sauna überall dort verwenden, wo sich ein Stück Platz befindet, um diese aufzubauen. Wie viel Platz Sie benötigen, hängt dabei natürlich immer von der mobilen Sauna selbst ab. Eine Fasssauna mit Holzofen wird den meisten Platz benötigen, wobei es hier auch ganz auf die Größe der Sauna selbst ankommt. Am platzsparendsten sind sicher die Minisauna und die Zeltsauna. Denn diese können Sie nach der Nutzung auch einfach wieder verräumen. Auf diese Art und Weise sind sie im Vergleich zu anderen Saunen besonders flexibel und überall verwendbar.

Aktualisiert von admin am 12. Oktober 2020